Vorgänger Assetto Corsa – Ultimate Edition im Angebot

Auf der Seite MMOGA* gibt es aktuell die Ultimate-Edition von Asssetto Corsa für nur 9,99€ statt 79.88€ (UVP) im Angebot. Die Simulation ist der Vorgänger von Assetto Corsa Competizione und wurde ebenso von Kunos Simulazioni entwickelt. Nach einer sehr erfolgreichen Early-Access-Phase ist das Spiel mittlerweile zu einer festen Größe am Simracing-Markt gereift und bietet einen enormen Umfang. In der Ultimate-Ediiton sind die folgenden DLC enthalten:

  • Dream Pack 1 (DLC)
  • Dream Pack 2 (DLC)
  • Dream Pack 3 (DLC)
  • Japanese Pack (DLC)
  • Red Pack (DLC)
  • Tripl3 Pack (DLC)
  • Porsche Pack 1 (DLC)
  • Porsche Pack 2 (DLC)
  • Porsche Pack 3 (DLC)
  • Ready To Race Pack (DLC)
  • Ferrari 70th Anniversary Pack (DLC)

Riesige Modding-Community

Auf der Community-Seite Racedepartment.com findeen sich mittlerweile an Vielzahl an Mods für das Spiel. Einige haben es über Umwege sogar in das Spiel Assetto Corsa (Mazda 787B) und auch in Assetto Corsa Competizione (Helicorsa) geschafft. Aktuell gibt es unter anderem folgende Downloads:

  • Strecken und Streckenmodifikationen: 781 (z.B. Bathurst, Donnington, Le Mans)
  • Fahrzeuge: 307 (z.B. Formel 3, Catherham, BTCC)
  • Fahrzeugsknis: über 9000
  • Apps: 296 (z.B. Helicorsa, ptracker, Sidekick)

Aktive Spielgemeinschaft

Während andere Simracing-Titel wie zum Beispiel frühere Teile der Formel 1 – Serie nach einigen Jahren kaum noch online spielbar sind, gibt es für Assetto Corsa immer noch eine Vielzahl an privat organisierten Ligen und Serien. Auch Public-Server findet man noch zu Hauf. Besonders beliebt sind dabei die GT3-Server in Spa und die Touristenfahren-Server auf der Nordschleife.


1.4.1 Hotfix

GENERAL:

  • Hired adult drivers for the driver customization screen.

UI/HUD:

  • Revised rain indicator ranges.
  • Loading/transition screen alignment.
  • Serbian flag corrected.
  • Special events screen: placeholder image for team logo hidden until replacement.
  • Special events screen: D-pad navigation correction when in VR mode.
  • Tyre widget now displays compound name for opponent cars in MP.

LOCALIZATION:

  • Russian: changed descriptive translations of PSI units to just PSI.

All-Stars Racing Night

Bild könnte enthalten: Text

Am Mittwoch, den 06.05.2020 um 21:00 Uhr findet unter der Schirmherrschaft von AK Informatica ein Rennen mit zahlreichen bekannten Rennfahrern in der Simulation Assetto Corsa Competizione statt. Das Event wird Live von Sky Sport Italia mit den Kommentatoren  Carlo Vanzini und Guido Meda übertragen, außerhalb von Italien kann man das Rennen sehr wahrscheinlich auf den zahlreichen Twtch-Streams der Fahrer verfolgen.

Bestätigte Teilnehmer

  • Valentino Rossi
  • Charles Leclerc
  • Tony Parker
  • Lando Norris
  • Alexander Albon
  • Antoine Griezmann
  • George Russel
  • Jean-Eric Vergne
  • Ciro Immobile
  • Antonio Giovinazzi
  • Thibaut Courtois
  • und viele weitere…


Simracing und Elektromobilität

Zu diesem Beitrag hat mich eine Blogparade auf elektro-auto-mieten.de inspiriert.

Nicht erst durch Tesla sind Elektroautos in aller Munde. 2019 wurden erstmals über 60.000 reine Elektrofahrzeuge zugelassen, zusammen mit den Plugin-Hybriden wird das Elektroauto also für immer mehr Menschen interessant. Die Faktoren dafür sind vielfältig: Auf der einen Seite stehen Steuerersparnissen, Umweltprämien und Betriebskosten. Auf der anderen Seite aber treten die Fahrleistungen immer mehr in der Vordergrund. Selbst die kleine Version des Tesla 3 muss sich mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5.6 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h für einen Preis ab 43.900€ keinesfalls vor seinen Konkurrenten mit herkömmlichen Antriebskonzepten verstecken. Für etwas mehr als 15.000€ Aufpreis bekommt man ein Fahrzeug mit 261 km/h Höchstgeschwindigkeit und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3.4 Sekunden. Mit einer Reichweite von bis zu 560 Kilometern sollte das wohl für die meisten Menschen vollkommen ausreichend sein.

Weiterlesen