Reifen

In der Blancpain gt series werden Pirelli-Reifen benutzt, hauptsächlich drei verschiedene in Abhängigkeit von der Gewichtsverteilung der einzelnen Autos. Autos mit einem Frontmotor verwenden in der Regel Reifen der Dimension 325/705/18 vorne und hinten. Fahrzeuge mit Mittelmotor greifen auf eine Kombination aus 325/680/18 und 325/705/18 zurück. Wird ein Heckmotor eingesetzt sind es Reifen mit den Dimensionen 325/660/18 und 325/705/18.

Reifendruck

Der Reifendruck wird von Pirelli mit 29 PSI als optimal angegeben. Den besten Grip erreicht man in der Simulation etwas Unterhalb dieses Wertes.
Zun anpassen des gewünschten Reifendrucks an verschiedene Außentemperaturen hat der User Wally Masterson ein Tool veröffentlicht (siehe Screenshot): Link zum Tool

ACC Setup Tool.png

Temperatur

Die Slicks haben ein sehr breites Arbeitsfenster von etwa 40°C bis 130°C.
Den optimalen Grip bieten sie allerdings von 70°C bis 90°C.

Vorgeheizt werden die Reifen in Assetto Corsa Competizione auf etwa 65°C.

Verschiedene Setup-Einstellungen wirken sich unterschiedlich auf die Reifentemperatur aus. So kühlt eine vergrößerte Öffnung zur Bremsenkühlung die Reifen mit während aggressivere Werte für Spur und Sturz die Reifen zusätzlich aufheizen.

Schaden

Die Reifen können in Assetto Corsa Competizione Schaden nehmen, der sich mehr oder weniger direkt und folgenstark auswirkt. Unter 24 PSI ertönt eine Warnung aus der Box und man sollte es tunlichst unterlassen aggressiv über Curbs zu fahren, ansonsten drohen die Reifen an Druck zu verlieren. Auch das Verlassen der Strecke kann sich negativ auf den Zustand der Reifen niederschlagen.