Einen eigenen Server hosten

Einen eigenen Server in Assetto Corsa Competizione zu hosten ist ganz leicht. Im Order Server findet sich dazu ein bereitgestelltes Tool, welches nur noch mit Hilfe der .cfg-Dateien konfiguriert werden muss.

Beispiel: Monza

Ein erstes einfaches Beispiel für den ersten eigenen Server findet ihr mit den nachfolgenden Dateien. Der Server ist passwortgeschützter, bietet 10 Slots und bildet ein Rennwochenende in Monza nach. Änderungen an den zugelassenen Hilfen (assistRules.json) und der Netzwerkeinstellungen (configuration.json) sind optional.

settings.json

{
    "serverName": "Grlpp ACC Server",
    "adminPassword": "adminpassword",
    "trackMedalsRequirement": 3,
    "safetyRatingRequirement": 70,
    "racecraftRatingRequirement": -1,
    "password": "password",
    "maxCarSlots": 10,
    "spectatorPassword": "specpw",
    "configVersion": 1
}

Die wichtigsten Einstellungen sind hier neben dem Servernamen und der Anzahl der Fahrzeuge das Festlegen der verschiedenen Passwörter und der Anforderungen an die Teilnehmer. Für mehr Slots verlangt die Simulation strengere Auflagen an Trackmedals und / oder Safety-Rating.

event.json

{
    "track": "monza_2019",
    "preRaceWaitingTimeSeconds": 80,
    "sessionOverTimeSeconds": 120,
    "ambientTemp": 22,
    "cloudLevel": 0.1,
    "rain": 0.0,
    "weatherRandomness": 0,
    "sessions": [
        {
            "hourOfDay": 6,
            "dayOfWeekend": 2,
            "timeMultiplier": 1,
            "sessionType": "P",
            "sessionDurationMinutes": 120
        },
		{
            "hourOfDay": 12,
            "dayOfWeekend": 2,
            "timeMultiplier": 1,
            "sessionType": "Q",
            "sessionDurationMinutes": 120
        },
        {
            "hourOfDay": 18,
            "dayOfWeekend": 3,
            "timeMultiplier": 2,
            "sessionType": "R",
            "sessionDurationMinutes": 20
        }
    ],    
	"configVersion": 1
}

In der Datei event.json wird der zeitliche Ablauf des Rennwochenendes und die äußeren Bedingungen festgelegt. Hier im Beispiel folgen auf jeweils 120 Minuten Training und Quali ein sehr kurzes Rennen von 20 Minuten. Es gibt keinen Regen und die Umgeungstemperatur wurde auf 22 Grad festgesetzt.

Server online erreichbar machen

Damit der Server online erreichbar ist müssen zwei Ports im Router freigegeben werden:

  • UDP: 9231
  • TCP: 9232

Im Falle einer Fritz!Box stellt sich dies wie im folgenden Bild dar (Beispiel für Port 9231 UDP):

Anschließend kann der Server über die Serverliste von anderen Spielern gefunden werden und ein Beitritt ist möglich:

Hilfsübersichten

Möchte man detaillierte Einstellungen vornehmen, gibt es hier eine Auflistung und ausführlichere Anleitung:

Hier noch einige Wert welche für Einstellungen benötigt werden:

Strecken

Strecken 2018Strecken 2019
barcelonabarcelona_2019
brands_hatchbrands_hatch_2019
kyalami_2019
laguna_seca_2019
hungaroringhungaroring_2019
misanomisano_2019
monzamonza_2019
mount_panorama_2019
nurburgringnurburgring_2019
paul_ricardpaul_ricard_2019
silverstonesilverstone_2019
spaspa_2019
suzuka_2019
zolderzolder_2019
zandvoortzandvoort_2019

Fahrzeuge

Fahrzeugmodell
0Porsche 991 GT3
1Mercedes AMG GT3
2Ferrari 488 GT3
3Audi R8 LMS
4Lamborghini Huracan GT3
5Mclaren 650s GT3
6Nissan GT R Nismo GT3 2018
7BMW M6 GT3
8Bentley Continental GT3 2018
9Porsche 991.2 GT3 Cup
10Nissan GT-R Nismo GT3 2017
11Bentley Continental GT3 2015
12AMR Vantage V12 GT3
13Lamborghini Gallardo R-EX
14Jaguar G3
15Lexus RC F GT3
16Lamborghini Huracan GT3 Evo (2019)
17Honda NSX GT3
18Lamborghini Huracan SuperTrofeo
19Audi R8 LMS Evo (2019)
20AMR V8 Vantage (2019)
21Honda NSX Evo (2019)
22McLaren 720S GT3 (Special)
23Porsche 911 II GT3 R (2019)

Fahrerkategorie

Kategorie
3Platinum
2Gold
1Silver
0Bronze

Cup-Kategorie

Cup-Kategorie
0Overall
1ProAm
2Am
3Silver
4National

Sessiontyp

Sessiontyp
0Practice
4Qualifying
10Race