Nvidia GTX + RTX Grafikkarten-Benchmark zu ACC

Auf der Partnerseite Simracing-PC gibt es aktuell einen kleinen Vergleichstest verschiedener Grafikkarten in Assetto Corsa Competizione. Dabei werden die neuen GeForce-Karten von Nvidia (RTX 3070 und RTX 3080) sowie eine GTX 1080 aus dem Jahr 2016 in Kombination mit einem Ryzen 5 3600 gegenübergestellt.

Weitere Details zum Benchmark finden sich hier: https://simracing-pc.de/2021/03/06/nvidia-rtx-grafikkarten-benchmark-zu-acc/


BRITISH GT ESPORTS CHAMPIONSHIP

Die Intelligent Money British GT Championship ist jetzt als separater Download für Assetto Corsa Competizione verfügbar, das 2021 zum ersten Mal die siebte offiziell esports-Meisterschaft der Serie ausrichtet.

  • Mehrklassiges Format kombiniert Sim-Racing-Qualifikationen mit Teams und Fahrern aus der realen Welt
  • GT4-Champion gewinnt Fanatec-Preispaket und reale Intelligent Money British GT-Erfahrung
  • 60-minütige Rennen, die am Sonntagabend live gestreamt werden

Geschichte der britischen Esports-GT-Meisterschaft

Im Jahr 2015 veranlasste die wachsende Popularität von esports unter Motorsportfans die Organisatoren der British GT, die SRO Motorsports Group, dazu, sich mit The Online Racing Association (TORA) zusammenzuschließen und eine offizielle Real-World-Sim-Rennserie zu schaffen.

Die Meisterschaft wurde zuvor auf der Project CARS-Plattform ausgetragen, bevor sie zu Forza Motorsport wechselte, das eine größere Auswahl an GT3- und GT4-Maschinen sowie einen Skin-Editor bot, der die Nachbildung detaillierter, echter britischer GT-Designs ermöglichte. Jetzt wird es wieder in das von Kritikern gelobte offizielle GT World Challenge-Spiel Assetto Corsa Competizione verlegt.

Kalender

  • March 21 – Oulton Park (Hot lap qualifying: March 15-18)
  • March 28 – Snetterton (Hot lap qualifying: March 22-25)
  • April 4 – Brands Hatch (Hot lap qualifying: March 29 – April 1)
  • April 11 – Silverstone (Hot lap qualifying: April 5-8)
  • April 25 – Donington Park (Hot lap qualifying: April 19-22)

1.7 Update und British GT Pack DLC

Was ist inbegriffen?

Zu den DLC-Infos: British GT Pack DLC

BOP

DHD2-Reifen bei GT3 und DHA-Reifen bei GT4 – konsistent mit GTWCH 2019, IGT und GT4-Saisons in ACC.

Warum 2019?

Der Inhalt wurde entwickelt, bevor die Saison 2020 überhaupt bestätigt war, was leider auch zu Kompromissen bei den Austragungsorten und der Fahrzeugvielfalt führte. Vor allem aber wies die Saison 2019 die größte Überschneidung mit bereits bestehenden ACC-Inhalten auf.
Alles in allem war die Meisterschaft 2019 die letzte umfassende Saison, deren Nachbildung Sinn machte.

Wenn Sie die britische GT-Saison im Einzelspieler durchspielen, wird auf den mit der GTWCH-Meisterschaft geteilten Strecken Brands Hatch, Silverstone und Spa ihre britische GT-spezifische BOP verwendet.

Im Mehrspielermodus verwenden die gemeinsam genutzten Strecken (die oben genannten 3) immer die GTWCH-BOP, um die Konsistenz zu wahren (außerdem ist sie ausgewogener und umfasst mehr Autos).

Weiterlesen

Assetto Corsa Competizione BRITISH GT PACK DLC Live Premieren-Event

Wie schon bei den letzten DLCs wird es auch dieses mal ein großes Event geben, bei denen die User einen ersten Blick auf den neuen Content (Release am Mittwoch, den 10.02.2021) werfen können. Um ca. 19:00 Uhr wird KUNOS Simulazioni eine virtuelle Live-Premiere abhalten, an der unter anderem Actrollvision, RaceDepartment und Romain Monti teilnehmen. Die vollständige Liste der Teilnehmer an, die heute Abend streamen:


BRITISH GT PACK DLC – Release für den 10.02. bestätigt

Das BRITISH GT PACK DLC wurde von Kunos soeben auf Twitter für den 10.02. bestätigt. Als Erscheinugstermin für die Konsolenversionen von Assetto Corsa Competizione wird der Spätfrühling genannt.

Inhalte

  • Drei neue Strecken (Oulton Park, Donington Park, Snetterton)
  • Über 40 neue Fahrzeug-Skins und 70 neue Fahrer
  • Eine eigene Meisterschaft passend zur Serie

Preis

Zum Preis des DLCs ist aktuell noch nichts bekannt. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass es sich in das Preisgefüge der bisherigen DLCs einfügt und etwa 10 – 15€ kosten wird.

Erste Bilder des Oulton Parks

News-Artikel und weitere Infos


Arbeit an Updates zu Problemen für PS4 / XBox

Wie Antonela Pounder von 505 Games in einem Beitrag auf deren offizieller Seite berichtet (Link: https://acc.505games.com/community-update-february-3rd-2021/) kam es beim Launch des 2020 GT World Challenge Pack DLC für PlayStation 4 und XBox One zu einigen Problemen. Vor allem der Multiplayer-Modus war dadurch stark beeinträchtigt und hinterließ viele unzufriedene Fahrer. Um mehr Transparenz an den Tag zu legen, hat 505 Games deshalb beschlossen eine Liste der aktuell wichtigsten Problempunkte zu veröffentlichen. Diese sollen mit kommenden Updates adressiert und behoben werden.

Serverseitige Korrekturen:

  • Behebung eines Fehlers, bei dem der rollende Start nie startet und der Benutzer während des Rennens mit gesperrten Bedienelementen festhängt
  • Behebung eines Fehlers, bei dem die Räder im Multiplayer aus der Entfernung nicht sichtbar sind
  • Behebung eines Fehlers, bei dem gegnerische Autos während des Multiplayers für andere Benutzer konsequent als stehend angezeigt werden
  • Behebung eines Fehlers, bei dem der Benutzer aus der Welt fällt, wenn er versucht, in einer Multiplayer-Sitzung mit einem Objekt zu kollidieren
  • Zugänglichmachen der Imola-Rennstrecke für Multiplayer-Rennen

Clientseitige Korrekturen:

  • Behebung eines Fehlers, bei dem das Spiel nach Beendigung des 2. Testrennens im Karrieremodus abstürzt
  • Behebung einiger sporadischer zufälliger Abstürze beim Übergang zwischen Hauptmenü und Sitzungen
  • Behebung eines Fehlers, bei dem der Titel abstürzt, wenn man den Ferrari Evo auswählt und kurz danach den Spielmodus wechselt
  • Behebung eines Fehlers, bei dem beim Fahren im GT4-Mercedes keine SFX hörbar sind
  • Behebung eines Fehlers, bei dem die benutzerdefinierten Rennlängen in ICGT Custom-Meisterschaftsrennen nicht angewendet werden
  • Aktivieren einiger Renneinstellungen, die in der Custom Championship Sitzung fehlten

Fehler melden

Wer als Fahrer aktiv mitarbeiten möchte die Probleme zu lösen, kann über ein eigens dafür vorgesehenes Formular zum Beispiel Bugs und Störungen melden: https://fs30.formsite.com/505games/acc-console/index.html


2020 GT World Challenge Pack DLC für PS4 und Xbox One ab sofort verfügbar

Das bereits vor einiger Zeit für den PC veröffentlichte 2020 GT World Challenge Pack DLC ist ab sofort für PS4 und Xbox One verfügbar. Der Preis liegt jeweils bei 8.99€.

Neuer Content

  • Mercedes-AMG GT3 Evo (2020)
  • Ferrari 488 GT3 EVO (2020)
  • Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari – Imola
  • Skins und Fahrer der 2020 GT World Challenge


Patch 1.65 für die Konsole verfügbar

Ab sofort ist Patch 1.65 für die PlayStation und Xbox verfügbar:

GENERAL:

  • Fixed issues with the Career mode crashing on completion of a Test race.
  • Fixed issues with the Career mode trophies ‚Sprint‘, ‚Tour‘ and ‚Marathon‘ not unlocking.
  • Fixed issues when saving replays/highlights with improved messaging.
  • Individual driver lap times can be seen by selecting them in the Timetables.
  • Timetables overview added to the replay HUD.
  • Added SAS display to some car interiors displaying race flags.
  • Fixed car skins were not loading correctly in the front-end.
  • Improvements to the pit stop MFD.
  • Added full track map option in the racing HUD.
  • General UI and navigation improvements.
  • Button assignment issue fixed.
  • Custom driver showroom team panel issue fixed.
  • Various minor bug fixes.

PERIPHERALS:

  • Updated SDKs for Logitech and Thrustmaster wheels